Posts Tagged ‘Google’

basemap mit Vaadin verknüpfen

Geposted in Programmieren am 2. Mai 2015 um 16:52 von schneida – Sei der erste, der ein Kommentar schreibt

Das basemap.at Projekt ist eine auf amtlichen Geodaten basierende Grundkarte von Österreich die frei verfügbar ist und von den Bundesländern und einigen weiteren Partner erstellt und gewartet wird. Möchte man die Basemap mit dem Web Framework Vaadin verknüpfen geht das dank des Leaflet Vaadin Addons sehr einfach.

Zuerst fügt man das Vaadin Leaflet Addon als Abhängigkeit zur pom.xml des Projekts hinzu (nicht vergessen, Widgetset neukompilieren!):

<dependency>
   <groupId>org.vaadin.addon</groupId>
   <artifactId>v-leaflet</artifactId>
   <version>0.6.3</version>
</dependency>

Anschließend erstellt man sich einen Kartenprovider für basemap.at der mit Leaflet verwendet werden kann. Dazu legt man eine neue Java-Klasse zB: BasemapMapLayer.java:

import org.vaadin.addon.leaflet.LTileLayer;
public class BasemapMapLayer extends LTileLayer {

  public BasemapMapLayer() {
    super("http://{s}.wien.gv.at/basemap/geolandbasemap/normal/google3857/{z}/{y}/{x}.png");
    setAttributionString("Karte: <a href=\"http://basemap.at\" target=\"_blank\">"
+ "basemap.at</a>, <a href=\"http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/at/deed.de\" " + "target=\"_blank\">CC-BY 3.0</a>"); setMinZoom(1); setMaxZoom(18); setTms(false); setSubDomains("maps", "maps1", "maps2", "maps3"); setContinuousWorld(false); setNoWrap(false); } }

Der nun erstellte MapLayer kann auch schon direkt verwendet werden zB so:

LMap map = new LMap();
map.addBaseLayer(new BasemapMapLayer(), "Basemap.at");
map.setCenter(48.210033, 16.363449);
map.setZoomLevel(10);

Das wars auch schon wieder. Jetzt fehlt mir nur noch ein guter (freier) Geocoder für Österreich und schon kann man schöne kartenbasierte Webanwendungen für Österreich schreiben. Jemand einen Tipp?

Ubuntu auf Android – was heute schon geht!

Geposted in Android, Hardware, IMHO, Linux, Planet am 24. Februar 2012 um 13:34 von schneida – 3 Kommentare

Die Ankündigung Ubuntu auf Android-Geräte zu bringen hat in den letzten Tagen für Furore gesorgt. Die Idee dahinter: Nachdem Andocken des Smartphones an einen Monitor, Maus und Tastatur startet Ubuntu samt Unity parallel zum bereits bestehenden Android. Unter Ubuntu hat man so Zugriff auf alle Desktop-Applikationen wie Libreoffice, Gimp sowie allen anderen Programmen in den Ubuntu Repositorien. Zusätzlich kann man auch Android Programme auf dem großen Monitor mit Maus und Tastatur bedienen und Daten wie Logins und Dokumente sollten in beiden Systemen bereitstehen. Wer sich einmal einen Appetit auf Ubuntu für Android holen möchte, sollte sich dieses inoffizielle Video eines Entwicklers ansehen. Bis es erste Geräte mit Ubuntu geben wird, wird sicherlich noch einige Zeit verstreichen. Wer will, kann ein ähnliches System aber heute schon haben, denn von der technischen Sicht ist das ganze eigentlich gar nicht einmal so schwierig, da einige der Schlüsseltechnologien bereits in den aktuellen High End Smartphones integriert sind.
mehr lesen »

Google+ alias Facebook 2.0 ?

Geposted in IMHO, Kurztest am 12. Juli 2011 um 16:04 von schneida – Kommentare deaktiviert für Google+ alias Facebook 2.0 ?

Seit heute morgen bin ich stolzer Besitzer eines Google+ Accounts, dem neuen Versuchen von Google in die Welt der sozialen Netzwerke einzusteigen. Nachdem die bisherigen Versuche von Google in diesem (laut Firmenchef Lary Page) extrem wichtigen Bereich nur mäßigen Erfolg hatten (siehe Orkut und Buzz), kopiert Google in seinem neuen Versuch erfolgreich Facebook und erweitert es mit ein paar wirklich netten Funktionen.
mehr lesen »