HD Audio mit Kodi unter Linux

Audio Ausgabe von Bitstream Formaten wie Dolby Digital 5.1 oder DTS mit Kodi unter Linux funktioniert mittlerweile meist schon recht gut. Sofern man alles richtig verkabelt hat und unter Kodi einmal die „Fortgeschrittene Einstellungsebene“ gefunden hat – keine Ahnung warum die so gut versteckt ist – kann man relativ leicht Passthrough aktivieren und alles sollte funktionieren. Spannender wird die Sache scheinbar bei HD Formaten wie Dolby TrueHD oder DTS-HD-MA. Auch diese Formate sollten von Kodi grundsätzlich problemlos als Bitstream über HDMI an den AV-Reciever weitergeleitet werden, in meinem Falle klappte das bisher allerdings nie so richtig.

Mein AV-Reciever (ein Denon AVR-X1000) kann grundsätzlich mit HD Formaten umgehen, zumindest dann wenn als Zuspieler ein BluRay Player läuft. Ein Videofile mit Dolby TrueHD oder DTS-HD-MA wurde aber immer nur Stereo wiedergegeben. Mit etwas googlen konnte ich herausfinden, dass es neben den Einstellungen „Dolby Digital (AC3)-fähiger Receiver“ und „DTS-fähiger Receiver“ auch noch die Einstellungen „Dolby Digital Plus (E-AC3)-fähiger Receiver“, „Dolby TrueHD-fähiger Receiver“ und „DTS-HD-fähiger Receiver“ geben sollte. Diese waren bei mir aber allesamt nicht vorhanden. Die Lösung für das Problem war erstaunlich simpel: Bei „Ausgabegeräte“ hatte ich „HDA Intel PCH, DON DENON-AVR on HDMI“ gesetzt, nach dem Umstellen auf „HDA Intel PCH, HDMI“ tauchten die entsprechenden Optionen plötzlich auf.

Kodi Audio Einstellungen

Kommentar hinterlassen