Flash Fullscreen

Seit ein paar Tagen funktioniert bei mir Flash nicht mehr im Fullscreen Modus. Ich weiß leider nicht woran es genau liegt, nur den Browser kann ich ausschließen, da das Problem sowohl mit Chromium als auch mit Firefox 4 auftritt. Nach dem Starten des Fullscreen Modus wird der Bildschirm schwarz und auf der rechten Seite werden ein paar gelbe Streifen angezeigt. Das System selbst stürzt nicht ab, nur die gesamte Bildausgabe funktioniert danach nicht mehr. Auch das Wechseln auf einen anderen virtuellen Terminal (tty) bringt nichts, der Bildschirm bleibt schwarz. Einzig allein ein Strg+Alt+Entf auf einer Konsole mit anschließendem Neustart des Systems hilft.

Die Lösung besteht im deaktivieren der Hardwarebeschleunigung von Flash. Dazu einfach einen Rechtsklick auf ein Flash-Applet -> Einstellungen -> Hardwarebeschleunigung aktivieren weghacken. Danach funktioniert Flash wieder ganz normal im Fullscreenmodus.

Das Problem tritt bei mir unter Arch Linux x86_64 mit den proprietären Grafiktreibern von ATI mit verschiedensten Flash-Versionen auf. Getestet habe ich sowohl das 32-bit Flash samt nspluginwrapper als auch das Beta Release der 64-bit Version.

[Update:] Es scheint am proprietären ATI Treiber zu liegen. Mit den OpenSource Treibern (im Arch Repo xf86-video-ati) funktioniert alles auch mit Hardwarebeschleunigung aktiviert ohne Probleme.

  1. Frank sagt:

    Interessanter Artikel.Ich habe ein paar gute Denkanstoesse bekommen. Warte auf weitere Posts.

  1. Es gibt noch keine Trackbacks für diesen Post!