Mit Telering GRPS und Ubuntu ins Internet

Nachdem ich mit mit diesem Thema die letzten Tage hinreichend auseinandergesetzt habe, möchte ich mein Wissen gerne mit Wissbegierigen teilen:

Mein Vorhaben: Mit einem etwas älteren Belkin Bluetooth Stick und meinem ebenfalls etwas älteren Samsung SGH E-720 mit Telering Mücke ins Internet.

Ich gehe nun einfach mal davon aus, das der Bluetooth Stick bereits einwandfrei funktioniert. Mittels
hcitool scan
sollte man eine Liste von Devices bekommen, die der Bluetooth Stick erkannt hat. Am besten schreibt man sich die Adresse (00:33:48:..:,..) seines eigenen Handys auf einen Zettel auf. Ich referenziere darauf dann mit /adresse/. Nun mittels
sdptool search DUN
den Dienst DUN suchen, mit dem wir eine Modemverbindung zum Handy herstellen können. Die Zahl hinter Channel schreibt man sich ebenfalls auf (/channel). Nun in eine Konsole
sudo /usr/bin/rfcomm 0 /adresse/ /channel/
eintippen. Damit haben wir das Device /dev/rfcomm0 angelegt, das nun auf unser Modem zeigt. Nun editieren wir mit dem Befehl
sudo nano /etc/wvdial.conf
die Datei wvdial.conf. Wir ändern die Datei das sie ungefähr so aussieht:

….
[Dialer telering]
Init1 = ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0
Init 2: at+cgdcont=1,“IP“,“WEB“,“0.0.0.0″,0,0
Modem Type = USB Modem
Baud = 460800
New PPPD = yes
Modem = /dev/rfcomm0
ISDN = 1
Phone = *99#
Password = web
Username = web@telering.at

Nun kann man mittels des Befehls:
sudo wvdial telering
ins Netz einwählen. Das ganze dauert etwas und man sollte bevor man die Verbindung herstellt, sicherstellen, das man mit keinem anderen Netz mehr Verbunden ist. Die Verbindung steht, sobald man eine IP Adresse zugeteilt bekommen hat.

Ich möchte noch darauf hinweisen, dass jedes Angefangene MB 2 € kostet!!

schneida

Comments are closed.