Posts Tagged ‘Benchmark’

Firefox 5 gegen Firefox 4

Geposted in Kurztest, Planet am 19. Juni 2011 um 10:35 von schneida – 2 Kommentare

Mozilla hat Version 5 des Webbrowsers Firefox veröffentlicht (wie ich heute morgen hier erfahren hab). Nachdem Mozilla seine Updatepolitik nach dem langen Warten auf Version 4 verändert hat und nun Major-Realeases in sehr viel kürzeren Zeitabständen herausgibt, verwundert es kaum, dass Version 5 im Vergleich zum 4rer nur wenig Neuerungen bietet, etwa generelle Verbesserungen im Bereich JavaScript, dem HTML 5 Canvas Element, Netzwerkgeschwindigkeit,…

Angeregt durch das Ubuntublog.ch habe ich mir Überlegt, einen ähnlichen Test mit den Firefox Versionen 4 und 5 anzustellen, um zu sehen, ob sich tatsächlich Verbesserungen hinsichtlich der Performance ergeben.
mehr lesen »

Super Talent Express Duo USB 3.0: Linux vs Windows

Geposted in Hardware, Kurztest am 26. April 2011 um 12:58 von schneida – Sei der erste, der ein Kommentar schreibt

Nach Verlust meines letzten USB-Sticks habe ich mir vor ein paar Wochen einen neuen Super Talent Express Duo 32 GB USB 3.0 für gerade einmal 62 € gekauft. Verglichen mit meinem ersten USB-Stick, einem Sony USB 2.0 Stick mit satten 128 MB für rund 100 € sind die heutigen Sticks sowohl von der Geschwindigkeit als auch vom Speichervolumen eine wahre Revolution.

Da dieser USB-Stick mein erstes USB 3.0 fähiges Client Gerät darstellt, bin ich auch speziell an den Benchmarks mit der neuen Schnittstelle interessiert. In diesem Test habe ich den Stick sowohl mit Windows als auch unter Linux jeweils an der USB 2 als auch an der USB 3 Schnittstelle getestet. Dabei lag das Augenmerk einzig und allein auf der Raw Speed, also der Geschwindigkeit, die das absolute Maximum des Massenspeichergerätes bildet. Zum Testen der Raw Speed wird einfach an einer beliebigen Stelle (die Lese-/Schreibgeschwindigkeit ist bei Flashspeichern überall gleich hoch) die Lese-/Schreibrate gemessen. Eventuelle Verluste durch Dateisysteme kommen dadurch nicht zu tragen, was allerdings bedeutet, dass man diese Rate wohl nur bei sehr großen Dateien erreichen wird.
mehr lesen »