Archiv für Juni 2011

Linux Netzwerke ohne ifconfig

Geposted in Linux, Planet, Tutorial am 19. Juni 2011 um 12:02 von schneida – 5 Kommentare

In den letzten Wochen hat sich einiges im Umfeld von Arch Linux getan, zuerst Änderungen an den initscripts, Änderungen am Blacklisting von Kernelmodulen und unter anderem auch das Wegfallen der net-tools aus der base-Gruppe. Wer also momentan eine neue Arch Linux-Installation durchführt, die aktuellsten Pakete direkt von einem Mirror installiert und anschließend versucht mit den bekannten Tools ifconfig oder route das Netzwerk einzurichten wird sich über die Fehlermeldung bash: ifconfig: Kommando nicht gefunden. wundern.

Leider hat man die Entscheidung etwas anscheinend voreilig getroffen, die Wiki-Einträge über die Netzwerkkonfiguration verweisen alle noch auf die veralteten Tools und einige Programme wie dhcpcd oder der X-Server bemängeln das Fehlen der hostname-Binary. Deshalb möchte ich diesen kurzen Artikel zum Anlass nehmen, einige der wichtigsten ifconfig und route-Befehl mit dem nun zum Standard erklärten Tool ip aus dem Paket iproute2 zeigen.
mehr lesen »

Firefox 5 gegen Firefox 4

Geposted in Kurztest, Planet am um 10:35 von schneida – 2 Kommentare

Mozilla hat Version 5 des Webbrowsers Firefox veröffentlicht (wie ich heute morgen hier erfahren hab). Nachdem Mozilla seine Updatepolitik nach dem langen Warten auf Version 4 verändert hat und nun Major-Realeases in sehr viel kürzeren Zeitabständen herausgibt, verwundert es kaum, dass Version 5 im Vergleich zum 4rer nur wenig Neuerungen bietet, etwa generelle Verbesserungen im Bereich JavaScript, dem HTML 5 Canvas Element, Netzwerkgeschwindigkeit,…

Angeregt durch das Ubuntublog.ch habe ich mir Überlegt, einen ähnlichen Test mit den Firefox Versionen 4 und 5 anzustellen, um zu sehen, ob sich tatsächlich Verbesserungen hinsichtlich der Performance ergeben.
mehr lesen »

World IPv6 Day auch auf tridex.net

Geposted in ohne Kategorie am 8. Juni 2011 um 12:48 von schneida – Sei der erste, der ein Kommentar schreibt

Heute ist, wie die meisten hoffentlich schon wissen, World IPv6 Day. An diesem Tag betreiben die wichtigsten Webservices ihre Webserver im DualStack-Betrieb, dass heißt, dass ihre Seiten sowohl per IPv4 als auch per IPv6 erreichbar sein sollten, vorausgesetzt, man hat die passende Anbindung. Das soll dazu dienen, grobe Probleme bei der IPv6-Konnektivität erkennen zu können und somit die endgültige Umstellungen so einfach wie möglich zu betreiben. Mehr Infos zum World IPv6 Day finden sich etwa im Heise Editorial.

Da auch mein Server bereits über eine IPv6-Verbindung verfügt, habe ich mich entschlossen, diesen heute zu aktivieren um selbst ein paar Tests zu machen, um zu sehen, wie sich die Aktivierung des AAAA-Records (IPv6 DNS-Record) auf die Verbindung auswirkt. http://tridex.net sowie http://ipv6.tridex.net haben beiden nun einen AAAA-Record und sollten über das IPv6-Internet erreichbar sein. Meinen Tests zufolge sollte alles wie erwartet funktionieren, wenn es bei jemandem zu Komplikationen kommt bitte ich um Rückmeldung.

 

Wie man mit tridex.net verbunden ist, sollte die folgende Nachricht zeigen, wer etwas tiefere Analyse betreiben möchte, findet hier einen IPv6-Test.

Du besuchst diese Seite mit der IPv4-Adresse: 54.145.183.169
ipv6 ready